Potenzialanalyse

Seit 2014 wird die Potenzialanalyse nach den Standards des NRW-Programms “Kein Abschluss ohne Anschluss– Übergang Schule-Beruf NRW” (KAboA)” für alle Schülerinnen und Schüler aller Schulformen flächendeckend umgesetzt.
An unserer Schule gibt es die “Potenzialanalyse“, besser bekannt als Potentialcheck, bereits seit Jahren.
Die Potenzialanalyse ist ein eintägiges Kompetenzfeststellungsverfahren für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 8. In der Potenzialanalyse werden mittels Assessment-Aufgaben berufsrelevante Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern ermittelt. Im Wesentlichen geht es um berufsbezogene Kompetenzen sowie um soziale und personale Fähigkeiten.
Sinn und Zweck der Potenzialanalyse ist es, den Schülerinnen und Schülern wertvolle Erkenntnisse über ihre Fähigkeiten aufzuzeigen, die sie zu ihrer weiteren beruflichen Orientierung gut nutzen können.
Die Potenzialanalyse ist neben den andern Elementen zur Berufsorientierung am Gymnasium Lechenich der erste Baustein und kann wertvolle Hinweise für die möglichen Berufsinteressen, z.B. bei der Wahl des Praktikums in Stufe 10, geben.