Archiv der Kategorie: Service

Ehemalige inspirieren zur Berufs- und Studienorientierung

Am 15. Februar war es wieder so weit. Es hat unser Abend der Berufsvertreter in der Aula stattgefunden. Insgesamt waren 55 Expertinnen und Experten gekommen und bereit, unseren Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 9 bis hin zur Oberstufe Auskunft zu geben. Für unsere Schule ist es schon seit längerer Zeit Tradition, dass dieser Abend im Wesentlichen von unseren ehemaligen Schülerinnen und Schülern bestritten wird. So ist es auch erfreulich, dass im Feedback der Schülerinnen und Schüler aus der Q1 dieses Engagement als hilfreich und sinnvoll zur Berufs- und Studienorientierung wahrgenommen wird. Auch unsere Ehemaligen, sowie die Berufsvertreterinnen und Vertreter aus unserer Stadt und Umgebung waren von dem rege bekundeten Interesse seitens der Schülerschaft angetan. Der Abend konnte zum Schluss gemütlich bei Kölsch und belegten Brötchen abgerundet werden. Wir bedanken uns herzlich bei allen ehemaligen Schülerinnen und Schülern sowie den Berufsvertreterinnen und -vertretern für ihr Engagement und die rege Teilnahme.

„Be smart – don’t start“

ist ein Klassenwettbewerb zum Nichtrauchen, der Schülerinnen und Schüler motiviert, sich für ein rauchfreies Leben zu entscheiden und im besten Fall gar nicht erst mit dem Rauchen zu beginnen. 5 Klassen unserer Schule nehmen an der Aktion teil. Dieses Jahr steht der Wettbewerb, bei dem es auch Preise zu gewinnen gibt, zusätzlich unter dem Motto „ Für uns und die Umwelt“, denn Rauchen hat auch einen Auswirkung auf das Klima und die Sauberkeit unserer Straßen. Außerdem wird die Klassengemeinschaft durch die Teilnahme gefördert. Wir hoffen, die 5 Klassen halten durch bis Ende April und motivieren dadurch andere, sich für ein gesundes Leben zu entscheiden.

 

Bald ist Nikolaus!

Die Schülervertretung (SV) führt wieder ihre alljährliche Aktion durch, bei der ihr jemand anderen mit einem Nikolaus aus fairer Schokolade beschenken könnt. Weitere Information findet ihr hier.

Mobilität für unsere Schülerinnen und Schüler

Umstellung auf das Deutschlandticket

Die Schülertickets der Schüler:innen aus Erftstadt werden auf das Deutschlandticket umgestellt. Das bedeutet, dass alle Schüler:innen, die bisher ein Prima- oder ein Schülerticket erhalten haben, zukünftig ein Deutschlandticket bekommen.

Das Deutschlandticket ermöglicht die ganzjährige Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im gesamten Bundesgebiet und ist somit ein wesentlicher Beitrag zur Verbesserung der Mobilität der Schüler:innen.

Die Kosten der Tickets trägt die Stadt Erftstadt als Schulträger weiterhin.

Der zu zahlende Eigenanteil, der für ein VRS-Schülerticket bereits zu zahlen ist, bleibt unverändert und wird von der REVG eingezogen.

Zusätzlich wird den nichtfreifahrberechtigten Schüler:innen der weiterführenden Schulen die Möglichkeit geboten ein vergünstigtes Deutschlandticket für 29 € zu beziehen.

Leider können die bestehenden Tickets nicht weiter genutzt werden, es ist erforderlich diese auszutauschen. Der Austausch erfolgt in Absprache mit der REVG zum 01.10.2023 und läuft wie folgt ab:

Weiterführende Schulen

Die Schüler:innen der weiterführenden Schulen erhalten ihr Deutschlandticket von der REVG per Post zugesandt. Die nichtfreifahrtberechtigten Schüler (Selbstzahler) erhalten eine Mitteilung über den geänderten Zahlbetrag in Höhe von 29 €.

Sofern weitere Beantragungen als Selbstzahler gewünscht sind, erfolgt dies über das Schulsekretariat. Der monatlich zu zahlende Beitrag für das Deutschlandticket als Selbstzahler beträgt 29 €.

 

 

 

LNU-Frechen Herbstferien-Workshops für alle Lernenden ab Klasse 5

Alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 können sich jetzt wieder für die Herbstferien-Workshops am LNU Frechen anmelden. Die Workshops umfassen verschiedene Aktivitäten wie Experimentieren, Tüfteln, 3D-Animationen, Bilder bearbeiten oder Webseiten bauen. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 können auch drei Tage an der RFH Köln die Welt als Ingenieurinnen und Ingenieure entdecken.

Um das vielfältige Programm zu entdecken, bitte einfach diesem Link folgen: https://www.lnu-frechen.de/programm/30

Programmieren mit Scratch

in der letzten Woche der Sommerferien findet an der VHS Erftstadt ein Programmierkurs für Lernende der 5. und 6. Jahrgangsstufe statt. Mit der Programmierumgebung Scratch, die speziell für diese Altersgruppe entwickelt wurde, werden Kinder auf spielerische Weise an das Programmieren herangeführt. Intuitiv, mit viel Spaß und ohne die Syntax einer Programmiersprache erlernen zu müssen, werden Figuren animiert und nebenbei Kompetenzen im mathematischen, logischen und kommunikativen Bereich gefördert.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Komm zur (Lern-)insel!

Bereite dich auf die letzten Klassenarbeiten vor oder arbeite gezielt an deinen Schwachpunkten, indem du eine der Lerninseln besuchst. Hier findest du die Angebote und ihre Zeiten.