Archiv der Kategorie: Startseite

Beiträge, die auf der Startseite erscheinen sollen.

Erste Verkaufsaktion für Shangilia war ein großer Erfolg!

Anlässlich des Elternsprechnachmittags haben SchülerInnen der 9. Klassen aus dem AK Soziales Engagement Dekoartikel und andere Kleinigkeiten aus Afrika zugunsten unseres Partnerprojektes “Shangilia” verkauft. Die Waren sind in Kenia in kleinen Betrieben hergestellt worden und wurden uns von Frau Faber, der Vorsitzenden von Shangilia Deutschland, zur Verfügung gestellt. Handschmeichler, kleine Tiere aus Holz in Naturfarben oder Speckstein in fröhlich bunten Farben, aber auch Schlüsselanhänger mit Perlentieren oder Lederherzen und mehr standen zur Auswahl. Insgesamt konnten an diesem Nachmittag mit dem Verkauf 152,- Euro eingenommen werden!

Die nächste Gelegenheit, die hübschen Sachen zu erwerben, besteht beim Schulkonzert am 31.05.2017.

G. Liedtke

Einladung zum Schulkonzert mit Verleihung des Schüler-Oscars 2017

Liebe Eltern,

die Musiklehrer und der Förderverein am Gymnasium Lechenich möchten Sie hiermit ganz herzlich zu einem weiteren Höhepunkt im Veranstaltungskalender einladen.

Am Mittwoch, den 31. Mai 2017 findet in unserer Aula – wie alle Jahre wieder im Frühjahr – das Schulkonzert statt. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr, der Eintritt ist frei. Neben den drei Musik-AGs (Big Band, Chor und Unterstufenband) werden Ergebnisse aus der praktischen Arbeit im regulären Musikunterricht präsentiert. Und das ein oder andere musikalische Talent wird sicher auch wieder alleine oder in kleiner Besetzung den Sprung auf die Bühne wagen.

Zugleich wird an diesem Abend aber auch der Schüler-Oscar verliehen, der vom Förderverein jährlich für einen Schüler/eine Schülerin oder eine Schülergruppe ausgelobt wird, der/die sich außerhalb des Unterrichtes in besonderer Weise engagiert hat. Diese Auszeichnung, die mit 100 Euro dotiert ist, wird in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben und damit endgültig zu einer schönen Tradition am Gymnasium Lechenich.

Wir sind der Meinung, dass die Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler einen würdigen Rahmen verdient haben und würden uns deshalb mit ihnen zusammen über zahlreiche Zuhörer freuen!

Michael Meyer                                                                     Sabine Gagel-Zimmermann
für die Fachschaft Musik                                                    für den Förderverein

Das Plakat mit der Einladung zum Schulkonzert finden Sie hier.

F. Neuheuser

Bewerbung für die Auschwitzfahrt 2018 bis 07. Juni 2017

Im kommenden Schuljahr (5.-8. Januar 2018) veranstaltet unsere Schule wieder eine mehrtägige Studienfahrt für Schüler*innen der Oberstufe (jetzige Stufe 9 – Q1 / künftige EF – Q2) zum Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau in Polen. Das KZ steht wie kein anderer Ort  für den Rassenwahn des Nationalsozialismus und die millionenfache Ermordung der europäischen Juden.  Die Fahrt ist entsprechend kein leichtes Unterfangen, der Besuch der Gedenkstätte kann belastend sein. Aber, wie alle Teilnehmer*innen der letzten Fahrt bestätigen können – es ist eine im schulischen Rahmen einmalige, lohnende Erfahrung, die von den Gesprächen und Begegnungen innerhalb der Gruppe extrem bereichert wird!

Das Angebot richtet sich entsprechend an Schüler*innen, die ein ernsthaftes Interesse an der intensiven und kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema und der Gedenkstätte haben. Es umfasst die verpflichtende Teilnahme an Veranstaltungen zur Vor- und Nachbereitung und zur Dokumentation der Fahrt. Das Besondere ist dabei unser Konzept, diese Fahrt  als Gemeinschaft von Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern zu unternehmen. Interessierte Eltern sind also herzlich eingeladen, sich ebenfalls anzumelden! Dank Fördermitteln soll der Eigenkostenanteil für Schüler*innen unter 100 € liegen. Der Kostenrahmen für mitfahrende Lehrer*innen und Eltern wird noch bekannt gegeben.

Da die Zahl der Teilnehmer*innen begrenzt ist, bitten wir bis 24.05.2017 um eine aussagekräftige Bewerbung mit Hilfe des folgenden Bewerbungsbogens an schindler@gymnasium-lechenich.de.

Elternsprechnachmittag

Am Freitag, den 12. Mai 2017 findet in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr der nächste Elternsprechnachmittag an unserer Schule statt.

Bitte beachten Sie auch unser neues Angebot der individuellen Studien- und Berufsberatung für Schülerinnen und Schüler der Jgst. 8 und Jgst. 9.

Nähere Informationen zur Terminabsprache mit den gewünschten Lehrerinnen und Lehrern, der Wahl von Zeiten für die Studien- und Berufsberatung sowie den tagesaktuellen Raumplan finden Sie hier.

Gymnasium Lechenich – Aufgenommen in das Netzwerk der UNESCO-Schulen

Bereits seit Beginn dieses Schuljahres wurde am Gymnasium Lechenich eine intensive Diskussion darüber geführt, einen Antrag zur Aufnahme in das UNESCO-Schulen-Netzwerk zu stellen.

In der Schulpflegschaft vom 08.12.2016 war der Gedanke zur  Ausrichtung als UNESCO-Schule sehr positiv aufgenommen worden. Die Lehrerkonferenz am 26.01.2017 stimmt mit großer Mehrheit der Bewerbung zu. Als sehr hilfreich für die Entscheidungsfindung wurden die ausführlichen Erläuterungen der UNESCO-Koordinatorin der Bertolt-Brecht-Gesamtschule in Bonn empfunden, die auf Einladung unserer Schule zu uns gekommen war, um über ihre Arbeit und den Status UNESCO-Schule zu berichten. Die Schulkonferenz am 01.02.2017 stimmte einstimmig für die Bewerbung.

Am Donnerstag, 23.03.2017 war ich auf Einladung des Landeskoordinators für die UNESCO-Schulen in NRW bei der Regionaltagung in Münster. Frau Tietze, Mitglied im Arbeitskreis UNESCO, hat mich zu dieser Veranstaltung begleitet. Während der Tagung reichte ich die Bewerbung unserer Schule ein und erhielt bereits am darauffolgenden Dienstag die Nachricht vom Landeskoordinator, dass unsere Schule in das Netzwerk aufgenommen ist. Diese extrem schnelle Rückmeldung und Aufnahme hat uns alle überrascht, macht uns aber zugleich auch sehr stolz.

Die UNESCO, als eine von sechzehn Unterorganisationen der Vereinten Nationen, steht für die Schaffung von Frieden. Sie wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet, hat ihren Hauptsitz in Paris und propagiert als Leitidee: “Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden.” Die UNESCO-Schulen verpflichten sich diesem Gedanken und wirken in den Schulen auf vielfältige Weise für eine Kultur des Friedens, der Gerechtigkeit und Teilhabe. Die sechs Säulen auf denen die UNESCO-Schulen ruhen, sind

  • Menschenrechts- und Demokratieerziehung
  • Interkulturelles Lernen, Zusammenleben in Vielfalt
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Global Citizenship
  • Freiheits- und Medienerziehung
  • UNESCO-Welterbe-Erziehung

In unserer Schule sind bereits eine Menge von UNESCO-relevanten Inhalten, Unterrichtseinheiten und Aktionen verankert. Einige möchte ich beispielhaft erwähnen:

Fairtrade, Pfiffikus, Austauschprojekte, Alzheimer and You, Roberta, Projekt Shangilia, Kistenaktion zu Weihnachten, Schüler erteilen Nachhilfe für Flüchtlinge …

Nach den Osterferien wird der erste erweiterte Arbeitskreis mit Schülern, Eltern und Lehrern zu UNESCO stattfinden. Hierzu lade ich heute bereits alle Interessierten ein:

                                      Dienstag, 02.Mai 2017, 19:00 Uhr in C 006

K. Freiburg

Schulzeitung Ostern 2017

Die neue Ausgabe der Schulzeitung des Gymnasiums Lechenich “Weihnachten- 2016″ finden Sie hier.

Bonn-Marathon am 2. April 2017

Quer durch die Jahrgangsstufen waren Schülerinnen und Schüler unserer Schule beim diesjährigen Bonn-Marathon in fünf Staffeln angetreten, um pro Staffel die 42,195 km gemeinsam zu bewältigen. Bei besten Wetterbedingungen haben die insgesamt 30 Läuferinnen und Läufer, neben der persönlichen Herausforderung, auch mal wieder unsere Schule hervorragend präsentiert.

Wir danken den Mitgliedern der folgenden Staffeln dafür ganz herzlich!

Staffel 1
Alexandra Herrmann, Aron Bienentreu, Nils Vogel, Carina Küstner, Lukas Wehrle und Maite Küstner

Staffel 2
Florian Lapp, Jakob Schroth, Simon König, Bastian Binnen, Louis Schnappauf und Lars Wehrle

Staffel 3
Philippa Busch, Cornelius Tandetzki, Ilayda Behechti, Finn Abenhardt, Cedric Schäbethal und Janik Hoppen

Staffel 4
Hanna Mermi, Henrieke Blasberg, Adelina Moor, Pavlos Papapostolou, Michelle Brechelt und Jule Bausch

Staffel 5
Hanna Wagner, Niklas Znamenacek, Herve`Herrmann, Gina Waiblinger, Lukas Lange und Malcolm Groß

Impressionen von diesem Tag finden Sie hier.

C. Behrensmeier

Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer 2017

Liebe Mitglieder,

zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer  des städtischen Gymnasiums Lechenich e.V.

am 26.04.2017 um 19.00 Uhr in Raum C006 laden wir Sie herzlich ein.

Tagesordnung:

Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2016

  1. Bericht der Kassenprüferin
  2. Entlastung des Vorstandes
  3. Bericht über das Geschäftsjahr 2017
  4. Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen

i.V. Andrea König
Schriftführern

Politiker in unserer Schule – Schüler präsentieren ihre eigenen Wahlprogramme

Aufgrund der anstehenden Bundes- und Landtagswahlen im „Superwahljahr 2017“, haben sich die nun überwiegend wahlberechtigten Schüler der Q2 im Rahmen des SoWI-Unterrichts bei Frau Behrensmeier über die verschiedenen Wahlprogramme der Parteien in unserem Land informiert.

Daraus entstand die Idee, eigene fiktive Parteien zu gründen, in deren Wahlprogrammen wir Schüler unsere Ideen und Wünsche verarbeiten konnten. Um diese nach außen zu tragen, wurden Politiker verschiedener Parteien in Erftstadt eingeladen. Dazu gehörten: Die CDU, die SPD, die Freien Wähler und die FDP.

In kleinen Gruppen haben wir Schüler den Vertretern der Parteien unsere Wahlprogramme und -Plakate präsentiert. In einer anschließenden Diskussion hatten wir die Möglichkeit, Feedback zu unseren Ideen und Vorstellungen zu erhalten und über verschieden Themen zu sprechen.

Die Politiker waren sehr interessiert daran, wie wir Schüler die Politik empfinden, welche Themen uns wichtig sind und was wir verändern wollen.

Im Allgemeinen wurden unsere Wünsche und Ideen von den Politikern durchweg positiv aufgenommen, manche Punkte sorgten jedoch auch für Auseinandersetzungen zischen den einzelnen Parteien. So führten beispielsweise Themen wie „G8“ und die „Frauenquote“ zu hitzigen Diskussionen.

Nun haben wir Schüler einen genaueren Eindruck davon bekommen, was die Wahlprogramme der großen Parteien in Erftstadt, NRW und Deutschland beinhalten, für welche Themen sie sich einsetzten und eben auch nicht. Für unsere ersten großen Wahlen sind wir nun besser vorbereitet und können mit gutem Gewissen unsere Stimme für eine Partei abgeben.

Maro Reißle, Q2