Archiv der Kategorie: Startseite

Beiträge, die auf der Startseite erscheinen sollen.

Klasse 5c besucht die Gymnicher Mühle

In der mit Wasser gefüllten Flasche bewegt sich ein eigenartiges Wesen: Bisher unbekanntes Meerestier oder Alien? Mit dieser Frage wurden die Fünftklässler des Lechenicher Gymnasiums konfrontiert, die zu einer Exkursion in die Gymnicher Mühle gekommen waren. „Das ist gar kein Tier“, meint schließlich jemand. „Ich glaube, das ist ein Stück Plastiktüte.“

Unter dem Thema „Plastik – not fantastic!“ setzten sich die Kinder mit dem Problem des Plastikmülls in den Meeren auseinander, lernten, wie der Müll dorthin kommt und was er anrichtet. Plastik sieht nämlich nicht nur unschön aus und verschmutzt unsere Strände: Am Beispiel des Eissturmvogels, der als Bioindikator für die Meeresverschmutzung durch Plastikmüll dient, erfuhren die Schüler, welche Folgen für die Tierwelt unser Plastikkonsum hat: Im Magen der Eissturmvögel findet man nämlich im Durchschnitt 0,33 g Plastik. Um zu erkunden, wieviel das eigentlich ist, wurden die Fünftklässler mit Laborkitteln, Schutzbrillen und elektronischen Waagen ausgerüstet. Plastikabfälle aller Art wurden mit Pinzetten sorgfältig auf die Waagen gelegt und gewogen. Über die Ergebnisse waren die jungen Forscher ganz schön überrascht (Foto). „Das ist viel mehr als ich dachte“, meint Lena. „Die armen Tiere!“ Was die Kinder noch erfuhren: Umgerechnet auf einen Menschen würde diese Menge etwa eine Brotdose füllen.

In nächsten Schritt, bei der  „Die Reise einer Plastiktüte“, setzten sich die Schüler damit auseinander, wie der Müll ins Meer kommt und was wir alle tun können, um das zu verhindern. Dabei hatten sie viele Ideen: Beim Einkaufen aufpassen und überlegen, ob die Verpackung wirklich nötig ist, bereits gekauft Plastikprodukte möglichst wiederverwenden und auf alle Fälle recyceln.  „Manchmal ist Plastik ja ganz schön praktisch, z.B. ist die Schutzbrille hieraus Plastik“, überlegt Christopher. „Die ist leichter als Glas und geht auch nicht so schnell kaputt. Aber oft ist Plastik auch völlig überflüssig.“

Die Exkursion hat nicht nur Spaß gemacht, sondern auch zum Nachdenken angeregt. Auch die begleitenden Lehrer des Gymnasiums Lechenich sind sich einig: „Erziehung zur Nachhaltigkeit ist ein unverzichtbarer Baustein unseres Schulprogramms und es ist super, dass es solche Angebote gibt.“

U. Denvir

Informationen zur Anmeldung der Fünftklässler (Schuljahr 2019/2020)

Liebe Eltern der jetzigen Viertklässler,

an folgenden Terminen können Sie Ihr Kind am Gymnasium Lechenich anmelden:

Montag, 11.03.2019 bis einschließlich Freitag, 22.03.2019
jeweils von 8.30 – 12.00 Uhr

Zusätzlich an folgenden beiden Donnerstagen:

 14.03. und 21.03.2019 jeweils von 17.00 – 19.00 Uhr

Bitte bringen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Das Halbjahreszeugnis der Klasse 4 im Original und in Kopie
  • Das Zeugnis der Klasse 3 im Original und in Kopie
  • Den von der Grundschule ausgestellten Anmeldeschein
  • Das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde des Kindes
  • Ein Passfoto des Kindes

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung von beiden Erziehungsberechtigten unterschrieben werden muss. Sollte nur einer von Ihnen persönlich zur Anmeldung kommen können, benötigen wir eine Vollmacht des nicht anwesenden Erziehungsberechtigten zusammen mit einer Kopie des Personalausweises oder Passes. Sind Sie allein erziehungsberechtigt, benötigen wir den Nachweis über das alleinige Sorgerecht.

Ihr Kind kann zur Anmeldung gern mitkommen, dies ist aber nicht unbedingt erforderlich.

Ein Termin muss nicht vereinbart werden.

U. Denvir, Erprobungsstufenkoordinatorin

Schüler helfen Schülern

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die ersten Klassenarbeiten und Klausuren sind geschrieben und vielleicht hast du oder hat ihr Kind Bedarf der Förderung in einem bestimmten Fach. Für eine gezielte individuelle Förderung eignet sich das Projekt „Schüler helfen Schülern“.

Die bestehenden Tandem-Konstellationen des letzten Schuljahres arbeiten bereits erfolgreich. Kannst auch du oder kann auch Ihr Kind Unterstützung in einem Schulfach gebrauchen? Wir haben noch einige freie Unterstützer aus der Oberstufe und der Jahrgangsstufe 9 für Fächer wie beispielsweise Mathematik, Deutsch, Englisch, Latein oder Französisch. Oder möchtest auch du Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe I unterstützen?

Wer das Angebot in Anspruch nehmen möchte, kann sich entweder persönlich oder per Mail bei Frau Ohrem (ohrem@gymnasium-lechenich.de), Herr Mays (mays@gymnasium-lechenich.de oder Frau Vinnemann (vinnemann@gymnasium-lechenich.de) melden.

Das Anmeldeformular und weitere Informationen finden Sie hier.

A. Ohrem, S. Mays und B.Vinnemann

Schüler*innen unterstützen die Weihnachtskistenaktion der Erftstädter Tafel. Bedürftige erhalten Lebensmittel für ein Weihnachtsessen.

Am 12. Dezember 2018 war es zum vierten Mail in Folge seit 2015 wieder so weit. Schüler*innen, Eltern und das Kollegium spendeten für die Erftstädter Tafel insgesamt ca. 40 Weihnachtskisten für Bedürftige des Rhein-Erft-Kreises.

Nachdem die Kisten dank der vielen helfenden Hände in Rekordzeit in der Schule in den Transporter verladen wurden, die Jugendlichen auf Fahrrädern zum Ausladen der Kisten zum Pfarrzentrum stürmten und dem schlechten Wetter trotzten, wurden sie von den wieder sehr erfreuten ehrenamtlichen Mitarbeitern der Tafel mit Handschlag und strahlenden Gesichtern begrüßt. Gemeinsam luden Schülerinnen und Schüler mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Tafel die weihnachtliche Fracht aus, die zuvor mit Hilfe der Schülerschaft am C-Hof der Schule verladen wurde.

Die Jugendlichen bereiteten mit ihren gemeinsam im Unterricht oder Zuhause mit Familie und Freunden liebevoll gestalteten Weihnachtskisten für Bedürftige nicht nur den Beschenkten eine große Freude in der Vorweihnachtszeit, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafel freuten sich über das Engagement der Jugendlichen, ihrer Familien und des Kollegiums.

Darüberhinaus ergab sich die Gelegenheit, sich mit den Ehrenamtlichen der Tafel über ihr Engagement und ihre Erfahrungen zu sprechen und sich über Möglichkeiten der ehrenamtlichen Tätigkeiten zu informieren. Nele aus der Klasse 6 hatte sogar ihren Bruder Felix, der die dritte Klasse der Grundschule besucht, zur Verstärkung mitgebracht.

Für die Ausgabe der Kisten haben sich dann Nele, Felix und Max und Cedric aus der Q1 direkt bereiterklärt zu helfen, da die Ehrenamtlichen jede Hilfe auch bei der Ausgabe der Weihnachtskisten am 13. Dezember gebrauchen können.

Durch unsere Weihnachtskisten möchten wir einerseits auf das Engagement der Tafel hinweisen und darüberhinaus unsere Schülerinnen und Schüler an das Ehrenamt heranführen, bzw. auf Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements hinweisen.

Ganz besonders möchten wir uns auch bei Herrn Sascha Schaath bedanken, der seit 2015 unsere Aktion logistisch unterstützt und den Transport der Kisten zu der Tafel organisiert!

Impressionen von der Kistenaktion finden Sie hier.

Jurgeleit und die Schüler*innen des Ak soziales Engagement

„Wetten, dass…“

Nachdem wir am Tag der offenen Tür am vergangenen Samstag, 8.12.2018, in einer großen Küchenschlacht Waffelteig aus fair gehandelten Produkten (u.a. Zucker und Milch) zubereitet hatten und noch vor Beginn des TATÜ gespannt waren, ob wir die Wette gegen Herrn Erner, unseren Bürgermeister, gewinnen werden, war schon ab 11 Uhr absehbar, dass Herr Erner seinen Wetteinsatz einlösen werden muss, da bis dahin schon 200 faire Waffeln verkauft waren. Am Ende des Tages hatten wir über 330 Waffeln gebacken und verkauft. Nicht zuletzt war hilfreich, dass wieder unsere gut gelaunten Bananen auf die Aktion aufmerksam machten und der verlockende Waffelduft das Schulgebäude durchströmte. Wir hatten alle Hände voll zu tun, um die hungrigen Schüler*innen mit Waffeln zu versorgen und nebenbei natürlich auch ein wenig Aufklärungsarbeit in der Aula an unserem Fairtrade Stand in Sachen Fairer Handel zu machen.

Als Wetteinsatz hatte Herr Erner übrigens zuvor angeboten, dass er in der ersten Ratssitzung des Jahres 2019 den Stadtverordneten der Stadt Erftstadt eine Auswahl von Fairtrade Müsliriegel und Fairtrade Schokolade aus dem Weltladen in Lechenich kaufen und als „Nervennahrung“ verteilen möchte, um somit den Gedanken der Fairtrade-Produkte nochmals an die Stadtverordneten weiterzugeben.

Wir werden uns davon überzeugen und möchten bei dieser Gelegenheit gerne mit Herrn Erner ein Interview zum Fairen Handel und der Wirkung von Fairtrade führen, da wir wissen, dass Herrn Erner der Fairtrade Gedanke sehr wichtig ist und mit seinem Engagement auch gerne unsere Schule unterstützt.

Impressionen von dem Waffelverkauf finden Sie hier.

V. Menning, J. Haas, R. Sönmez, A. Ohrem, A. Jurgeleit
und die Schüler*innen des AK soziales Engagement/Fairtrade (Amalia, Annika, Aria, Chiara, Greta, Joelina, Jyia, Lea, Lenni, Lena, Lili, Lousia, Luna, Maike, Marie, Milla, Nele, Sarah, Simon, Sophia, Tabea)

Die Reise nach Kreona: Kannst Du den Code knacken?

Am Tag der offenen Tür bot die MINT-AG für unsere Viertklässlerinnen und Viertklässler einen Schnupperunterricht in Form eines mathematischen escape rooms an.

Nachdem unsere Gäste von Bastian durch eine Geschichte rund um die geheimnisvolle Stadt Kreona in die richtige Stimmung versetzt wurden, ging es darum einen Code für die Notfallkiste zu finden, um an die sich darin befindende Stärkung zu gelangen. Der Code versteckte sich in vier Zahlenrätseln, die unsere Gäste unter Anleitung von Lukas, Leon und Bastian lösten. Unsere drei Repräsentanten haben unsere Gäste super angeleitet, unterstützt und konnten sowohl sie als auch die Eltern über unsere Arbeit informieren.

A. Dittmar

Cambridge English Zertifikate schon für Fünftklässler

In der Aula des Gymnasiums Lechenich herrscht reges Treiben: Viele Eltern und Viertklässler aus den Erftstädter Grundschulen sind der Einladung zum Tag der offenen Tür am 8.12. 2018 gefolgt und werden von Schülern des Gymnasiums, deren Eltern und Lehrern herzlich begrüßt. Mittendrin warten 36 aufgeregte Fünftklässler auf ihren großen Auftritt: Heute bekommen sie ihr erstes Englischzertifikat der Universität Cambridge vor großem Publikum ausgehändigt! Was meistens nur älteren Schülern vorbehalten ist, wird am Gymnasium Lechenich seit einigen Jahren und mit ständig steigenden Teilnehmerzahlen auch den Jüngsten ermöglicht: Die Vorbereitung auf und das Ablegen einer Sprachprüfung der Universität Cambridge.

Bereits seit Frühjahr diesen Jahres nahmen die Kinder, damals noch Grundschüler, an den Cambridge Englisch AGs teil, die das Gymnasium als Kennenlernkurse für Viertklässler anbietet: Reading and Writing, Speaking and Listening und natürlich auch Spiele auf Englisch standen auf dem Programm: Which monster is it? What´s on the menu? Big or small, beautiful or ugly? Die Kinder lernten nicht nur Englisch, sondern vor allem auch ihre zukünftigen Klassenkameraden und den einen oder anderen Lehrer kennen. Nach den Ferien ging es dann weiter mit dem Vorbereitungskurs zur Cambridge Young Starters Prüfung: Diese umfasst einen schriftlichen und einen mündlichen Teil und wurde vor den Herbstferien von zwei Prüfern des Englischen Instituts Köln, Ms Anne Grundy und Mr David Thorne, in den Räumen des Gymnasiums abgehalten.

Und heute, am Tag der offenen Tür, war es endlich soweit: Auf der Bühne und beklatscht von vielen Eltern, Lehrern und Mitschülern durften die stolzen „Young Starters“ ihr erstes Cambridge Zertifikat in Empfang nehmen. Fazit einer jungen Kandidatin: „Vor der Prüfung waren wir alle total aufgeregt, aber dann war es gar nicht so schlimm. Ich habe jedenfalls viel gelernt und sogar die volle Punktzahl erreicht!“  Die Anschlusskurse Young Starters II und Movers laufen bereits.

U. Denvir

Informationen zur Anmeldung der neuen Fünftklässler 2019

Liebe Eltern der jetzigen Viertklässler,

im Zeitraum vom 11.03. – 22.03.2019 können Sie Ihr Kind vormittags von 8:30 bis 12:00 Uhr im Sekretariat des Gymnasiums anmelden (genauere Informationen/Download hier).

Zusätzlich bieten wir an beiden Donnerstagen (14.03. und 21.03.2019) von 17:00 bis 19:00 Uhr einen Dienstleistungsnachmittag an, an dem sie Ihr Kind ebenfalls anmelden können.

Am Montag, dem 11.02.2019 steht Ihnen unsere Erprobungsstufenkoordinatorin Frau Denvir in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr in einer Sprechstunde für Viertklässler-Eltern gern zur Verfügung. Sollten Sie zusätzlichen Beratungsbedarf haben, vereinbaren Sie bitte per E-mail einen Termin. (denvir@gymnasium-lechenich.de).

U. Denvir

Spannende Versuche im Biologieunterricht

Nach den Herbstferien 2018 war die ganze Klasse 9b gespannt auf den langersehnten Versuch passend zum aktuellen Thema “Aufbau und Funktion des Auges”.

Den genauen Ablauf des Projektes mit Fotos zur Veranschaulichung des Versuches finden Sie hier.

M. Kerstiens