Archiv der Kategorie: Unterricht

Schnuppernachmittage für Viertklässler

Die Viertklässler der umliegenden Grundschulen sind herzlich eingeladen, bei einem Schnuppernachmittag unsere Schule näher kennenzulernen. Es gibt viele verschiedene Angebote. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Seite der Erprobungsstufe.

Komm zur (Lern-)insel!

Bereite dich auf die letzten Klassenarbeiten vor oder arbeite gezielt an deinen Schwachpunkten, indem du eine der Lerninseln besuchst. Hier findest du die Angebote und ihre Zeiten.

UNESCO-Fußballcup 2023

[ezcol_1half]

[ezcol_1half_end]

Er ist schon eine kleine Tradition geworden, der jährliche UNESCO-Fußballcup. Dieses Turnier um den Wanderpokal erfreut sich mittlerweile einer großen Beliebtheit. Auch in diesem Jahr waren aus dem Netzwerk der UNESCO-Projektschulen sechzehn Mannschaften aus ganz NRW zu Gast bei der Käthe-Kollwitz-Schule Recklinghausen und nahmen an diesem besonderen Ereignis teil.

Auch wir, vom Gymnasium Lechenich, als mitarbeitende UNESCO-Projektschule reisten zum dritten Mal an, um dabei zu sein. Morgens um 7.00 Uhr starteten wir mit viel Vorfreude an der Dreifachhalle am Kölner Ring.

Bei dem Turnier, das je nach Wetterlage auf dem Schulhof oder in der Sporthalle stattfindet, herrschen ganz besondere Regeln, um dem UNESCO Gedanken des Miteinander gerecht zu werden und diesen zu fördern. Jede Schule stellt dabei ein Jungen- und ein Mädchenteam, bestehend aus jeweils vier Spielerinnen und Spielern, von denen immer drei gleichzeitig auf dem Feld stehen. Die Ergebnisse aller Spiele der beiden Schulteams werden am Schluss addiert, sodass die Schule mit den meisten Punkten aus dem Mädchen- und Jungenturnier der Sieger wird.

Weitere vier Schüler jeder Schule werden per Los auf interschulische Teams verteilt, in denen sie also mit bis dahin völlig unbekannten Spielern zusammenspielen. Dies ist die kniffligste, aber auch lehrreichste Aufgabe des Turniertages. In dieser Gruppierung wurden neue Bekanntschaften geschlossen und im Anschluss eifrig Handynummern ausgetauscht.

Die betreuenden Lehrer Claudia Behrensmeier und Christian Schell freuten sich am Ende über einen beachtlichen vierten Platz, vor allem aber darüber, dass die Interaktion mit den anderen Schulen so gut und harmonisch verlief, was den eigentlichen Kerngedanken der Veranstaltung darstellt und zeigt, welchen Beitrag der Sport zum sozialen Miteinander leisten kann.

Ein besonderer Dank gilt dem Förderverein, der den Bustransfer zum Turnier finanziert hat.

Claudia Behrensmeier

Känguru-Wettbewerb

Der 3. Donnerstag im März ist Känguru-Tag und so wurde auch dieses Jahr am Gymnasium Lechenich gerätselt, gerechnet, kombiniert und nachgedacht, bis die Köpfe qualmten. Finden Sie hier einen Bericht und ein Aufgabenbeispiele die den Anspruch des Wettbewerbs belegen.

Tag der Offenen Tür

Einladung zum Tag der Offenen Tür

Am Samstag, den 3.12. 2022, ist es so weit. Wir dürfen wieder unsere Türen öffnen, Sie informieren und den Kindern einen Einblick geben. Finden Sie hier die Einladung und das Programm des ereignisreichen Tages.

An SchülerInnen der 4. Klasse und ihre Eltern

Damit ihr unsere Schule kennenlernt, haben wir noch ein paar weitere Schnupperkurse eingerichtet. Wer noch nicht dabei war, kann sich gerne unter denvir@gymnasium-lechenich.de anmelden. Hier geht es zur Auswahl. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Hier könnt ihr euch auf einen virtuellen Rundgang durch unsere Schule begeben.

Wir sind jetzt mitarbeitende UNESCO-Projektschule!

Um unser Schulprofil zu schärfen und es zukunftsfähig zu gestalten, engagieren wir uns seit 2017 als interessierte Schule im weltweiten Netzwerk der UNESCO-Projektschulen. Am Dienstag, den 9. November, wurde unsere Schule dann in den Kreis der 300 mitarbeitenden UNESCO-Projektschulen in Deutschland aufgenommen.

Die Übergabe der Urkunde durch den Landeskoordinator der UNESCO-Projektschulen konnte im vergangenen Jahr pandemiebedingt leider nicht stattfinden. Dieses besondere Jahr hat uns aber umso mehr gezeigt, wie wichtig genau diese Bildungsarbeit ist!

Der Meilenstein in der Schulentwicklung wurde mit der Urkundenverleihung in der Aula festlich begangen, bei dem außer den Würdenträger*innen und der verantwortlichen Koordinatorin unserer Schule, Corinna Tietze, ganz viele Schüler*innen dabei waren und auch die einzelnen Aktivitäten im Rahmen des Engagements für Bildung, Kultur und Wissenschaft vorstellten. Abgerundet wurde das Programm durch musikalische Darbietungen und einen Filmbeitrag, der einen Einblick in die UNESCO-Arbeit unserer Schule seit 2017 bis heute ermöglicht. Die ebenfalls bedeutsame Verlängerung der Zertifizierung als Fairtrade School wird in einem gesonderten Beitrag gewürdigt werden.

Der Termin 9. November war bewusst als Feier- und Gedenktag gewählt worden. Wir leiteten ihn durch einen Projektblock ein.

Den Abschluss des ereignisreichen Tages bildete der Schweigegang, der schon seit Jahren zusammen mit anderen Organisationen in Lechenich durchgeführt wird. Schüler*innen waren auch hier präsent, indem sie mit Transparenten den Zug anführten und das Vorlesen der Namen an der Synagoge organisierten. Auf dem Marktplatz rief Nele Höterkes zum gemeinsamen Erinnern auf (Redetext). Die Abschlussrede von Herrn Schindler am Jüdischen Friedhof führte durch die Verbindungen von Ereignissen in Paris im Jahr 1938 und den aktuellen Vorgängen an der Grenze zwischen Belarus und Polen zu großer Betroffenheit der Anwesenden.

Danach wurden Origami-Kraniche verteilt, die von allen am Schulleben Beteiligten als Zeichen der Solidarität und des Friedens gefaltet worden waren. Über mehrere Wochen hatten sie einen bunten Akzent im Foyer gesetzt. Bei der Feier wurde das Symbol erläutert und abends dann mit allen Teilnehmenden des Schweigegangs geteilt.

Als von der UNESCO ausgezeichnete Schule hoffen wir, dass die Entwicklung weiter in Richtung nachhaltige Bildung geht und wir gemeinsam mit den Lernenden Antworten auf die dringenden Fragen des Alltags und des Planeten suchen und finden. Es wird spannend, bis wir in etwa 2-3 Jahren den Status als anerkannte UNESCO-Projektschule im weltweiten Netzwerk beantragen können!

 

 

 

 

TAG der OFFENEN TÜR

Am Samstag, den 5. 12. 2020,findet voraussichtlich der diesjährige Tag der Offenen Tür am Gymnasium Lechenich statt. Wegen Corona könnte sich am traditionellen Zeitplan (von 9 – 12.20 h) geringfügig etwas ändern und auch das genaue Programm benötigt noch etwas Zeit. Halten Sie sich den Vormittag frei!